E-Buchgestaltung

Man kann nicht viel gewinnen, wenn man einen Vortrag über E‑Books vor StudentInnen des Gestaltungsfachs halten muss. Die typografischen Beschränkungen von E‑Books* sind zu eklatant, als dass Menschen mit buchgestalterischen Ambitionen nicht wenigstens abgeschreckt sind, dieses Feld zu ihrer Spielwiese zu erklären. Würde man E‑Books aber nur auf die Leitdifferenz typografischer Ästhetik eng führen, käme man wohl wie Friedrich Forssmann schnell auf die Rede von „den albernen Dateien, die gern Bücher wären“**.

(mehr …)

Mit XProcs p:http-request auf APIs zugreifen

Dem Anlass eines grippalen Infektes angemessen, habe ich mich mit der API des Online-Virenscanners VirusTotal auseinander gesetzt. Resultat ist ein XProc-Step*, welcher mittels der VirusTotal-API Dateien zum VirusTotal-Web-Service schiebt und die Prüfergebnisse abholt.

An diesem Beispiel lässt sich zeigen, wie XProc mit anderen Anwendungen über das Web kommunizieren kann. Für das Aufrufen von Webseiten im Browser, wird das Hypertext Transfer Protocol (HTTP) verwendet. HTTP ist aber nicht auf das Abrufen von Webseiten beschränkt, sondern wird auch für die Kommunikation zwischen Systemen verwendet und bildet damit die Grundlage vieler web-basierter Anwendungsschnittstellen.

(mehr …)